Wie wasche ich meine Daunenjacke richtig?

Daunenjacken sind nicht gerade günstig, deshalb sollte beim Waschen der guten Stücke nichts schief gehen! Wenn du ein paar Punkte beachtest, kannst du sie problemlos waschen.

Grundsätzlich gilt, dass man Daune so wenig wie möglich waschen soll. Aber manchmal muss es eben sein und dann gibt es ein paar einfache Regeln zu beachten:

vor dem waschen

Zuerst solltest du dir natürlich die Waschanleitung auf dem Pflegeetikett durch lesen. Dann bereitest du dein Kleidungsstück auf das Waschen vor:

  • Leere deine Taschen
  • Versuche groben Schmutz vorab mit Gallseife zu behandeln
  • Schließe alle Reisverschlüsse
  • Drehe die Jacke auf links
Daunenjacke richtig waschen

WASCHEN in der MASCHINE:

Wasche das Kleidungsstück immer alleine damit sich keine Klumpen bilden. Benutze Daunenwaschmittel oder Fein- und Wollwaschmittel. Auf gar keinen Fall darfst du Weichspüler oder normales Waschmittel verwenden.

Waschprogramm: wähle ein schonendes Programm mit viel Wasser zB Fein oder Wolle. Durch einen zusätzlichen Spül-Waschgang werden auch die letzten Reste des Waschmittels noch gut ausgewaschen

Temperatur: am Etikett findest du die richtige Temperatur aber im Normalfall 30 oder 40°C

Schleudern: bei geringer Drehzahl max. 600

Wenn die Waschmaschine fertig ist, nimm dein Kleidungsstück sofort aus der Maschine. Wenn es länger nass in der Maschine bleibt können unschöne Flecken entstehen. Auch beim Raus nehmen ist Vorsicht geboten, da sich die Daunenjacke mit Wasser vollgezogen hat und es durch das Gewicht leicht zu Rissen kommen kann.

TROCKNEN im WÄSCHETROCKNER:

Gib die Jacke gemeinsam mit ca. 3 Tennisbällen oder Trocknerbälle für Daunenjacken alleine in den Trockner und stelle 30° C für ca. 1 h ein. Es kann sein, dass du diesen Vorgang ein paar mal wiederholen musst.

TROCKNEN ohne WÄSCHTROCKNER:

Wenn du keinen Trockner hast, kannst du die Daunenjacke auch flach auf einen Wäscheständer legen. Auf keinen Fall aufhängen. Und jetzt heißt es geduldig sein, denn du solltest mehrmals täglich über ca. 1 Woche lang die Jacke aufschütteln. Nur so kannst du die verklumpten Daunen wieder aufbauschen und erhältst die wärmeisolierende Funktion zurück.

FAZIT

Wenn man ein paar kleine Regeln befolgt ist es gar nicht so schwer sein geliebtes Daunenstück selber zu waschen!

Melanie Schmaranzer
Sport Jirka Teammember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.